Die Bütgenbacher Burg – 3D

Entdecken Sie, wie die Burg von Bütgenbach früher aussah, mit der kostenlosen App BUTGENBACH 3D.

Wie funktioniert die App?

Gehen Sie zu dem Ort, an dem sich früher die Bütgenbacher Burg befand. Richten Sie die Kamera Ihres Smartphones auf einen Platz in der Nähe und Sie werden entdecken, wie es dort früher einmal aussah.

Die Burg von Bütgenbach: Geschichte

Den Ort Bütgenbach finden wir zu Beginn des 13. Jahrhunderts im Besitz der Limburger Grafen. Im Jahre 1237 zerstörten Lütticher Söldner einen „Turm“ in Bütgenbach – wohl einen Wohnturm, den Vorläufer der Burg.

Im Laufe der Jahrhunderte wurde die Burg mehrfach zerstört und durch die Untertanen – oft gegen deren Willen – wiederhergerichtet. Weitreichende Beschädigungen erfuhr die Anlage durch französische Truppen im Jahre 1689. Danach wurden nur mehr einzelne Teile zu Wohnzwecken wiederaufgebaut.

Dem geplanten Verkauf gegen Ende des 18. Jahrhunderts kam der Abriss der Gebäude in der Franzosenzeit zuvor.

Die App herunterladen

  1. Öffnen Sie Google Play auf Ihrem Android-Smartphone oder den App Store auf Ihrem iPhone, iPad oder iPod touch
  2. Suchen Sie nach der App BUTGENBACH 3D
  3. Tippen Sie auf „Herunterladen“ oder „Installieren„.

 

Oder scannen Sie den QR-Code unten mit Ihrem Android-Smartphone.

Historischer Rundweg

Mehr über Bütgenbach erfährt man während des historischen Rundweges, der auch an der Stelle vorbeiführt, an der einst die Burg stand.

Gemeinde Bütgenbach
Ostbelgien
Provinz lüttich - Tourismus