Hohes Venn & F1 mit dem Fahrrad | 68 km

Kurzbeschreibung

Eine angenehme, fast verkehrsfreie (55 km = autofreien) Radtour in den Ardennen mit Natur und Kultur als Sahnehäubchen! Die Runde ist 68 km lang und mit 458 Höhenmeter für die Ardennen erstaunlich flach.

Knotenpunkte

18 – 17 – 16 – 15 – 14 – 46 – 45 – 44 – 43 – 79 – 80 – 51 – 50  – 76 – 75 – 74 – 73 – 05 – 04 – 03 – 07 – 08 – 09 – 10 – 11 – 12 – 14 – 15 – 95 – 18

Laden Sie den gpx-Track herunter:

www.outdooractive.com/de/route/radtour/f1-high-fens-bicycle-loop/127132086/

Beschreibung

Radfahren in den Ardennen ist normalerweise mit viel Auf und Ab verbunden. Diese Fahrradtour ist eine Ausnahme, denn Sie fahren  46 km lang auf alten Bahnstrecken (die hier RAVeL genannt werden). Dies ist also eine relativ flache Route, die ihnen ganz unterschiedliche Landschaften und industrielles Erbe, stille Zeugen von vergangenem Ruhm der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts,  bietet.
Diese Radtour beinhaltet: die malerische Landschaft von Bütgenbach und Umgebung (Hecken, Wiesen und Panoramablick), das ehemalige Bahnhofsgelände von Sourbrodt (ein Freilichtmuseum im Bau) mit Waggons, 2 Dampflokomotiven, 2 Signalhäuser, eine Drehscheibe für Loks und ein preußisches Bahnhofsgebäude, das Hohe Venn zwischen Sourbrodt und Jalhay, die F1-Rennstrecke von Spa-Francorchamps, die Ardennen um Stavelot und Malmedy, das Bibertal von Waimes.
Sie durchqueren verschiedene Dörfer und die Zentren von Stavelot und Malmedy sind nicht weit vom RAVeL entfernt, sodass Sie unterwegs viele Möglichkeiten haben zum Einkehren.

Und zu guter Letzt: Die Route ist praktisch verkehrsfrei: Sie radeln 46 km auf den verkehrsfreien RAVeL und 10 km auf verkehrsfreien Forststraßen. Die RAVeLs und Naturgebiete sind über verkehrsberuhigte Straßen (12 km) miteinander verbunden.
 

Start und Endpunkt der Fahrradroute

Marktplatz, 4750 Bütgenbach

Tipp

  • Die Städte Stavelot und Malmedy liegen in der Nähe der Route. Diese schönen Städte mit ihren Terrassen sind einen Besuch wert. Machen Sie aus Ihrer Radtour einen Tagesausflug. Entdecken Sie die LangsamkeitSehen, entdecken und genießen, das ist hier die Botschaft.
  • Wenn 66 km nicht lang genug sind, planen Sie einen Umweg von 2,7 km bis zum höchsten Punkt Belgiens (697 m über dem Meeresspiegel). Wie kommt man zum höchsten Punkt? Fahren Sie nach dem Knotenpunkt 51 Richtung 52 und dann 50. Ihr "Aufstieg" wird mit einem wunderschönen Panorama belohnt.